Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Alle Vögel sind schon da

Alle Vögel sind schon da

Brandgänse Foto: Ralf Grunewald

Vilm, 22.05.2017 Als am 30. März bereits die erste Rauchschwalbe über Vilm gesichtet wurde (eine der ersten Sichtungen im Land, die bei Ornitho.de gemeldet wurde) passte der Spruch, dass eine Schwalbe noch keinen Sommer macht. Die darauf folgenden Wochen waren zumeist von niedrigen Temperarturen und Starkwind bis Sturm geprägt. Inzwischen, Mitte Mai, sind jedoch tatsächlich fast „alle Vögel“ wieder auf der Insel Vilm eingetroffen und der Nestbau bzw. das Brutgeschäft haben bereits für viele Arten begonnen:  Uferschwalben, Brandgänse und Gänsesäger fliegen die Küsten und Steilufer auf der Suche nach geeigneten Brutplätzen ab und das Vogelkonzert ist bis auf wenige Arten wie Sprosser und Zwergschnäpper fast komplett. Selbst Mauersegler konnten am 10.05. bereits über der Insel beobachtet werden.
Sichtungen von Eisenten sind dagegen inzwischen wieder selten geworden und die im Greifwalder Bodden überwinternden Tiere sind bereits fast vollständig in Richtung nördliche Brutgebiete abgezogen. Gleiches gilt für viele Berg-, Schell- und Reiherenten.